CDU-Landesgruppe Baden Württemberg im Deutschen Bundestag

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Pressemitteilungen Peter Weiß: Betriebsrenten werden attraktiver

{module_p2_Weiss|none}

Betriebsrenten werden attraktiver

Stärkerer Anreiz durch Grundsicherungs-Freibetrag

Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Betriebsrenten beschlossen. Hierzu erklärt der Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß:


"Der Freibetrag für freiwillige Zusatzrenten in der Grundsicherung und die steuerliche Förderung eines Arbeitgeberzuschusses zur Betrieblichen Altersversorgung von Beschäftigten mit niedrigem Einkommen sind richtige und wichtige Maßnahmen, um die Altersversorgung vieler Arbeitnehmer zu verbessern. Denn Beschäftigte, für die eine ergänzende Absicherung zusätzlich zur gesetzlichen Rente am notwendigsten wäre, tun dies prozentual weniger häufig als Arbeitnehmer mit höherem Einkommen.

Unser Ziel ist eine attraktive Betriebsrente für alle Beschäftigten. In den Bereichen mit hoher Tarifbindung, wo die Betriebsrente in der Regel bereits weit verbreitet ist, schaffen wir mehr Flexibilität für tarifvertragliche Modelle. Dies betrifft Verträge mit obligatorische Regelungen ebenso wie Anlageformen, die in Zeiten niedriger Zinsen höhere Renditen ermöglichen. Zudem wird der Einkommensanteil verdoppelt, der steuerlich begünstigt entgeltumgewandelt werden kann.

Im parlamentarischen Verfahren werden wir aber auch noch über zusätzliche Schritte zu reden haben, mit denen die Entgeltumwandlung für Bezieher niedriger Einkommen attraktiver gestaltet werden kann."

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 22. Dezember 2016