CDU-Landesgruppe Baden Württemberg im Deutschen Bundestag

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Pressemitteilungen Norbert Barthle: Haushälter zeigen Flagge für den Bau der neuen Schleuse in Brunsbüttel

Norbert Barthle

Foto von Norbert Barthle
Norbert Barthle

Eckhardt Rehberg

Haushälter zeigen Flagge für den Bau der neuen Schleuse in Brunsbüttel

Zukunftsfähigkeit des Nord-Ostsee-Kanals

Der Haushaltsausschuss hat am heutigen Freitag den Weg freigemacht für den Bau der 5. Schleusenkammer am Nord-Ostsee-Kanal in Brunsbüttel. Hierzu erklären der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Norbert Barthle und der Berichterstatter der Unions-Fraktion für den Verkehrshaushalt im Haushaltsausschuss, Eckhardt Rehberg:

Einvernehmlich und in guter Atmosphäre hat der Haushaltsausschuss den Weg für den Bau der 5. Schleusenkammer freigemacht. Damit bekennt sich der Ausschuss zur Zukunftsfähigkeit des Nord-Ostsee-Kanals, der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt, und zu den Schleusen in Bruns­büttel.

Für die Hauptbaumaßnahme "5. Schleusenkammer" werden die Kosten auf insgesamt 485 Millionen Euro geschätzt, die Verkehrsfreigabe/der Bauabschluss ist im Jahr 2021 geplant.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 14. April 2014