CDU-Landesgruppe Baden Württemberg im Deutschen Bundestag

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Pressemitteilungen Thomas Strobl: Infrastrukturpolitik

Foto von Thomas Strobl
Thomas Strobl

Dobrindt treibt Pläne für privat finanzierten Autobahnbau voran

Zur aktuellen Debatte in der Infrastrukturpolitik erklärt der Vorsitzende der CDU-Landesgruppe Baden-Württemberg im Deutschen Bundestag Thomas Strobl:

"Der Bundesverkehrsminister hat absolut Recht, seinem baden-württembergischen Amtskollegen geht es einmal mehr aber vor allem um die Verkehrsverhinderung. Bedenken, Bedenken, Bedenken - null Lösungskompetenz. Wenn wir uns nicht verstärkt auch privaten Finanzierungsmodellen öffnen, wird es immer mehr Stillstand geben. Sich auf der A6 östlich des Weinsberger Kreuzes alleine auf öffentliche Finanzierung zu verlassen, bedeutet im Klartext: Bau am St. Nimmerleinstag. Konkret gesagt: Weitere 30 Jahre Dauerstau auf der Strecke mit den meisten LKW. Das ist ein ökonomisches und ökologisches Fiasko. Damit kann und darf sich ein Landesverkehrsminister nicht abfinden! Statt nur Bedenken zu äußern, muss Grün-Rot endlich am Gelingen mitarbeiten!"

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 06. Februar 2015