CDU-Landesgruppe Baden Württemberg im Deutschen Bundestag

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Pressemitteilungen Alois Gerig: Alois Gerig wird Vorsitzender des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft

Foto von Alois Gerig
Alois Gerig

Alois Gerig wird Vorsitzender des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft

Wahlkreisabgeordneter übernimmt neue Aufgabe im Bundestag

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat Alois Gerig für das Amt des Vorsitzenden im Bundestagsausschuss für Ernährung und Landwirtschaft nominiert. Der CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Odenwald-Tauber erhielt in geheimer Wahl 98,3 Prozent der abgegebenen Stimmen.

„Ich freue mich sehr, dass mir meine Kolleginnen und Kollegen den Vorsitz in einem wichtigen Ausschuss anvertrauen", sagte Alois Gerig nach der Fraktionssitzung am Dienstagnachmittag überglücklich. Das fantastische Wahlergebnis sei starker Rückenwind für die neue Aufgabe. Der Abgeordnete, der seit 2009 dem Bundestag angehört, tritt die Nachfolge von Gitta Connemann an, die künftig das Amt der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden in der CDU/CSU übernimmt. Wer in der Union Gerigs Nachfolger als stellvertretender Agrarsprecher wird, ist noch offen.

Als Ausschussvorsitzender hat Alois Gerig nicht nur die Aufgabe, die Ausschusssitzungen effizient zu leiten und für faire Debatten zu sorgen. Der Vorsitzende repräsentiert auch die Ausschussarbeit nach außen und ist somit ein wichtiger Ansprechpartner für Bürger, Unternehmen, Wissenschaft und Verbände sowie für Agrarpolitiker aus dem In- und Ausland. Auf den 58-jährigen Landwirt aus Höpfingen warten eine Fülle zusätzlicher, insbesondere auch überregionale Termine – ein Vorgeschmack bietet die Grüne Woche, die am Donnerstag in Berlin eröffnet wird.

„Ich möchte einen Beitrag dazu leisten, dass ein sachlicher Dialog über Ernährung und Landwirtschaft stattfindet und unterschiedliche Positionen zusammengeführt werden", so Alois Gerig zu seinen Zielen im neuen Amt. Auch wenn die neue Aufgabe Überparteilichkeit verlange, so wolle er sich auch in Zukunft für sichere Lebensmittel, leistungsfähige Familienbetriebe in der Landwirtschaft und zukunftsfähige ländliche Räume einsetzen.

In der Ausschusssitzung am 28. Januar soll Alois Gerig den Vorsitz offiziell übernehmen. Die Zustimmung der anderen Fraktionen gilt als sicher, da zu Beginn der Wahlperiode vereinbart wurde, dass die CDU/CSU den Vorsitz im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft stellt. Die nächste Plenarrede hält Alois Gerig am morgigen Donnerstag zum Antrag „Gesunde Ernährung stärken – Lebensmittel wertschätzen" - die Debatte ab 10:30 Uhr wird vom Fernsehsender phoenix live übertragen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 14. Januar 2015