CDU-Landesgruppe Baden Württemberg im Deutschen Bundestag

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Pressemitteilungen Karin Maag: Frauen haben ein Recht auf gleichen Lohn für gleiche Arbeit

Karin Maag

Foto von Karin Maag
Karin Maag

Frauen haben ein Recht auf gleichen Lohn für gleiche Arbeit

Lohnlücke endlich schließen

Am Freitag findet der „Equal Pay Day" statt, der symbolisch auf die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern hinweist. Dazu erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karin Maag:

"Es ist selbstverständlich, dass Frauen für gleiche Arbeit den gleichen Lohn verdienen. So ist es wichtig, dass wir mit dem Equal Pay Day auch in diesem Jahr wieder mahnen: Unverändert liegt der Stundenlohn von Frauen 22 Prozent unter dem Lohn der Männer.

Frauen brauchen Transparenz. Nur wenn sie die Entgeltsituation bei vergleichbaren Tätigkeiten in ihrem Betrieb kennen, können sie zielführend verhandeln. Wir werden daher einen Auskunftsanspruch in großen Unternehmen einführen.

Zum anderen sind die Tarifpartner in der Pflicht: Dienstleistungen am Menschen, die besonders oft Frauen leisten, müssen endlich besser bewertet werden. Zum anderen muss dringend dort nachgebessert werden, wo es strukturelle Ungerechtigkeiten in den Tarifverträgen gibt. Hier ist auch die Arbeitsministerin gefordert, die bestehenden Tarifverträge gründlich prüfen zu lassen."

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 20. März 2015